Kontakt bitte nur telefonisch oder per E-Mail! Persönliches Erscheinen telefonisch anmelden!

SIEGEL-SCHULE seit 2008



Liebe Eltern,

 

wie bereits im Schreiben am 07.05.2020 mitgeteilt, sollen die Schulen für alle Schüler schrittweise geöffnet werden.

 

Wir haben mit allen Gremien getagt und unsere Pläne für die weitere Beschulung Ihrer Kinder soweit abgeschlossen. Ab dem 25. Mai werden wir neben den bereits seit Anfang Mai anwesenden Schülerinnen und Schülern der 9ten, 10ten und 11ten Klassen nun auch die Schüler der 5. und 6. wie auch der Klassen 9c und 9d begrüßen. Am 08. Juni folgen dann die Klassen der Jahrgangsstufen 7 und 8.

Alle Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt, die wochenweise jeweils an 4 Tagen weitestgehend nach Stundenplan unterrichtet werden. Die Gruppeneinteilung ist bereits von den Klassenlehrern vorgenommen worden und wird über die Schulcloud bzw. postalisch an die Eltern bzw. Schüler mitgeteilt. Ebenso erhalten alle Klassen Informationen, wann welche Gruppe in der Schule bzw. im Homeschooling ist. Die Informationen für die Klassen 7 und 8 erhalten Sie am 02. Juni. ...



Foto: A. Zeller


Elternbrief der ADD
Elternbrief der ADD
Unterrichtsmaterialien
Unterrichtsmaterialien
Anmeldung Notbetreuung
Anmeldung Notbetreuung
Elternbriefe der Schule
Elternbriefe der Schule
Nummer bei Kummer
Nummer bei Kummer
Tipps zum Lernen
Tipps zum Lernen


+ Aktuelles

Mit einer Fülle von kreativen Ideen und innovativen Formaten lädt die Hochschule Mainz am 16. Mai von 10 bis 14 Uhr zu einem "Virtuellen Info-Tag" ein. Wer sich über das breitgefächerte Studienangebot informieren, individuelle Beratungsgespräche führen oder Vorträge zu ausgewählten Themen lauschen will, kann auf der Website der Hochschule einen virtuellen Raum betreten, in dem es Vieles zu entdecken gibt. Das Spektrum reicht von Online-Vorträgen, wvirtuellen Ausstellungen und Filmpräsentationen bis hin zu Online-Mappenberatung der Gestaltungsfächer und Live Video-Chats. […]

Unter dem Motto: "Mach dich schlau!" veranstaltet die Hochschule Mainz jedes Jahr Anfang Mai ihren Informations- und Beratungstag für die Bachelor- und Masterstudiengänge.

Die perfekte Gelegenheit für interessierte Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Studierende und Bachelorabsolventen, sich über das vielfältige Studienangebot der Fachbereiche Technik, Gestaltung und Wirtschaft zu informieren. ...



Ab jetzt können sich Schülerinnen und Schüler für das Ausbildungsjahr 2021 bewerben. Die Corona-Pandemie hat somit keine Auswirkungen auf den Bewerbungsstart. Unseren Bewerbungsprozess haben wir aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen leicht angepasst, sodass er kontinuierlich weiterlaufen kann.

Auch für den Ausbildungsstart im September 2020 gibt es noch freie Plätze. 

Wenn Jugendliche noch nach ihrem passenden Ausbildungsberuf suchen, kann der neue BASF-Ausbildungsfinder eine erste Orientierung bieten.

Im Webinar erhalten die Schülerinnen und Schüler Informationen rund um das Thema Ausbildung und duales Studium bei BASF. Das unten verlinkte Anmeldeformular bitte an ausbildungsmarketing@basf.com senden.



Informationen zur Hygiene
Informationen zur Hygiene

Zur konkreten Umsetzung des Hygieneplans CORONA für Schule des Landes Rheinland-Pfalz finden Sie hier alle notwendigen Informationen für Eltern und Schülerinnen und Schüler.

 

 

Hier sind Hygienevorschriften für Schülerinnen und Schüler und Verhaltensregeln hinterlegt.

Ebenso findet man hier das entsprechende Informationsvideos des Pädagogischen Landesinstituts. 

 

Schülerinnen und Schüler gerade der 9. und 10. Klassen, der FOS und der Notbetreuung sollten sich diese Informationen gut anschauen, um bestens für den anstehenden Schulbesuch unter Corona-Bedingungen vorbereitet zu sein.



Schülertreff
Schülertreff

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

auch ich hoffe, dass es Euch und Ihnen allen so gut geht, wie es einem im Moment gehen kann. Vielleicht kann ich ja etwas unterstützen, um diese doch recht seltsame Zeit ein bisschen mehr aushaltbar machen zu können.

In Absprache mit der Schulleitung biete ich den Schülerinnen und Schülern unserer Schule einen Platz bzw. Raum, um sich auszutauschen, zu reden, zu schweigen, zum Zusammensein - natürlich alles Corona-Regel-konform. Kleingruppen von bis zu 4 Kinder/Jugendlichen können sich bei mir nach Voranmeldung treffen.

Ihr sagt, für welchen Tag ihr euch anmelden möchtet - an Schultagen bin ich von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr im Schulhaus. Dann bekommt Ihr von mir eine Terminbestätigung.

Mein Angebot ist kein Ersatz für eine Notbetreuung und hat nichts mit systemrelevanten Berufen der Erziehungsberechtigten zu tun. Es soll lediglich ermöglichen, sich einmal wieder ungezwungen verabreden zu können.

 

Liebe Grüße aus der Schule

Romy Kreisel (Schulsozialarbeit)

Tel: 06351 131345

E-Mail: Romy.Kreisel@rsplusfos-goellheim.de



Bücherrückgabe
Bücherrückgabe

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

der Termin zur Rückgabe der Schulbücher steht fest. Alle Schulbücher der Schulbuchausleihe müssen am

 

22. Juni 2020

 

in der Schule zurückgegeben werden.

Schülerinnen und Schüler geben ihre Bücher zwischen 8:30 und 13:00 Uhr klassenweise ab.

Erziehungsberechtigte oder von diesen Bevollmächtigte können dies zwischen 13:00 und 15:00 Uhr tun.



+ Wenn der Heilige Antonius ruft ...

Foto: Haus Antonius
Foto: Haus Antonius

Die Göllheimer Gutenbergschule und das Seniorendomizil St. Antonius haben seit Jahren mehrere Kooperationen. Eine davon ist die Sozial-AG, die sich einmal die Woche aufmacht, um mit den Seniorinnen und Senioren zu spielen, basteln oder auch mal Kartoffeln schälen. Das Miteinander von ganz jung bis ganz alt ergänzt sich wunderbar. 

Und nun lag wieder mal einer dieser Benachrichtigungszetteln im Lehrerfach: „St. Antonius hat angerufen – wegen Corona darf bis auf weiteres nicht mehr besucht werden.“ Das war am Donnerstag Vormittag vor der allgemeinen Schulschließung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sozial-AG beschlossen am gleichen Nachmittag, dass man postalisch in Verbindung bleiben sollte. Ein entsprechender Aufruf, Bilder für Postkarten zu gestalten ging auch an die Klasse 5c – und zog weitere Kreise: So wurden auch Geschwisterkinder ab 5 Jahren und weitere Schüler motiviert, Postkartenbilder zu zeichnen.
Wir freuen uns sehr, dass über einen Zeitraum von 3 Wochen täglich Postkarten versendet werden konnten. Sehr gerührt hat uns ein Dankesbild, welches uns erreichte, auf dem die Bewohner des Seniorenwohnheimes unsere Postkarten im Bilderrahmen zusammen mit einem selbstgestaltetem „Danke“ in Großformat präsentierten.
Die Aktion ist noch nicht beendet – weitere Postkartenbilder können jederzeit an Herrn Lauritzen geschickt werden.

 

J. Lauritzen |08.04.20