Kontakt bitte nur telefonisch oder per E-Mail! Persönliches Erscheinen telefonisch anmelden!

SIEGEL-SCHULE seit 2008




Foto: A. Zeller


+ Informationen der Landesregierung zur Sommerschule


Liebe Eltern,


in den Ferien gibt es für Kinder von der 1. bis 8. Klasse Nachhilfe in Deutsch und Mathematik. Die Nachhilfe ist in den letzten beiden Wochen der Ferien von Montag bis Freitag (vom 3. bis 7. August und vom 10. bis 14. August). Wahrscheinlich ist die Nachhilfe drei Stunden am Vormittag. Jedes Kind macht eine Woche mit. Manchmal können Kinder auch zwei Wochen mitmachen. Die Nachhilfe ist kostenlos.
Einige Kinder konnten nicht so viel lernen wie sonst, weil die Schulen zu waren. Wenn Sie wollen, dass Ihr Kind in den Ferien zur Nachhilfe geht, schreiben Sie das bitte der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer.

Sie können eine E-Mail schreiben. Oder Sie schneiden den unteren Teil des Briefes ab und füllen ihn aus. Ihr Kind kann ihn dann in die Schule bringen. Wir brauchen Ihre Antwort bis spätestens zum 24. Juni. Wichtig: Die richtige Anmeldung ist später. Wo die Kurse stattfinden steht ab Juli auf https://ferien.bildung-rp.de/. 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Oberstufe,

 

viele von Ihnen haben sich in Mentorinnen- und Mentoren-Programmen an den Schulen, als Online-Nachhilfelehrkraft oder im persönlichen Umfeld für andere Schülerinnen und Schüler engagiert, die während der Schulschließungen Unterstützung beim Lernen brauchten.
Ich wende mich mit diesem Schreiben an Sie, um Sie darum zu bitten, dieses Engagement gemeinsam mit dem Land und den Kommunen in den Sommerferien als Kursleitende in der Sommerschule Rheinland-Pfalz fortzusetzen. 

Ich würde mich freuen, wenn viele von Ihnen sich als ehrenamtliche Kursleiterinnen und Kursleiter registrieren und damit Ihre Mitschülerinnen und Mitschüler unterstützen. Alle Kursleiterinnen und Kursleiter erhalten eine Aufwandsentschädigung von 300 Euro und eine Bestätigung über ihr Engagement, die sie auch bei künftigen Bewerbungen (z. B. für ein Studium) vorlegen können.



+ Informationen der Landesregierung zu Urlaubsreisen

Informationen der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion zu Reisen in Risikogebiete für Eltern und Erziehungsberechtigte mit Bezug auf die geltenden Reisebestimmungen und ihre Folgen.

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zu den Einreisebestimmungen nach Deutschland für Rückreisende Urlauber aus Risikogebieten.



+ Informationen der Bundesagentur für Arbeit



Elternbrief der ADD
Elternbrief der ADD
Unterrichtsmaterialien
Unterrichtsmaterialien
Anmeldung Notbetreuung
Anmeldung Notbetreuung
Elternbriefe der Schule
Elternbriefe der Schule
Nummer bei Kummer
Nummer bei Kummer
Tipps zum Lernen
Tipps zum Lernen


+ Aktuelles

Berufeparcours 2020 ...  

 

Am Freitag, dem 19.06. und Montag, dem 22.06.20 hatte die Klasse 8a trotz Corona die Chance, zwei Unterrichtstage praktische Einblicke in ausgewählte Berufsfelder zu bekommen. Dabei wurden selbstverständlich alle nötigen

Hygienemaßnahmen eingehalten und jeweils mit Maske gearbeitet, zudem war die Klasse wie gewohnt den ganzen Tag in zwei separate Arbeitsgruppen aufgeteilt.

 

Für die Gruppe 1 galt es zunächst, im Berufeparcours an sechs Arbeitsstationen praktische Aufgaben zu meistern. Da wurde zum Beispiel eine Kugelbahn gebaut, Brötchen ansehnlich belegt, Blumen fachmännisch umgetopft oder ein möglichst überzeugendes Verkaufsgespräch geführt....



Ganztagsschulkräfte gesucht ...

 

… die Gutenbergschule Göllheim sucht zusätzliche Kräfte für ihren Ganztagsbereich.

Da unser Ganztagsbereich weiterhin großen Anklang findet, benötigen wir weitere engagierte Mitarbeiter für das Schuljahr 2020/2021.

Bei Interesse melden Sie sich bitte zeitnah, entweder telefonisch unter 06351 - 13133 oder per E-Mail an info@rsplusfos-goellheim.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

… das Team der Gutenbergschule



Emil Schulz 10a

Plakat Challenge 2020 ...

 

.. zum Thema Hygiene zu Coronazeiten in der Schule wurde vom Fachbereich Bildende Kunst zu einer Plakat Challenge aufgerufen. Es sollten Plakate zur Verdeutlichung der Hygieneregeln im Schulalltag erstellt werden. Diese sollen nun im Schulgebäude verteilt aufgehängt werden , um an das Einhalten der Regeln zu erinnern und so den gemeinsamen Schulstart zu erleichtern - eine tolle Aktion!

Die Ergebnisse lassen sich sehen. Von Zeichnungen, Collagen, Texthinweisen bis hin zu professionellen Hinweistafeln war alles dabei.

Die Arbeitsergebnisse werden sicher ihren Beitrag leisten, dass das Zusammenleben an unserer Schule auch unter aktuellen Bedingungen sicher möglich ist. Ein GROßES DANKESCHÖN an alle Künstler und Gestalter.



LESESOMMER Rheinland-Pfalz 2020  vom 23. Juni bis 22. August 2020 ...
 
… wir machen wieder mit und laden euch ein, zu geänderten Bedingungen auch dabei zu sein. Holt euch die neuen Leseabenteuer!
 
Leider kann keine Eröffnungs- oder Abschlussveranstaltung stattfinden.
 
Rückfragen können telefonisch oder per E-Mail beantwortet werden.
 
Das Team der Gemeindebücherei freut sich auf viele Teilnehmer am LESESOMMER 2020.  

Gemeindebücherei Göllheim 

Anschrift: Freiherr-vom-Stein-Str. 1

67307 Göllheim

Telefon: 06351/4909-88 

E-Mail: buecherei@vg-goellheim.de 

 

Online-Katalog: findusgoellheim.de

Onleihe Rheinland-Pfalz: onleihe-rlp.de



Ausbildungsjahr der BASF startet ...

 

Ab jetzt können sich Schülerinnen und Schüler für das Ausbildungsjahr 2021 bewerben. Die Corona-Pandemie hat somit keine Auswirkungen auf den Bewerbungsstart. Unseren Bewerbungsprozess haben wir aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen leicht angepasst, sodass er kontinuierlich weiterlaufen kann.

Auch für den Ausbildungsstart im September 2020 gibt es noch freie Plätze. 

Wenn Jugendliche noch nach ihrem passenden Ausbildungsberuf suchen, kann der neue BASF-Ausbildungsfinder eine erste Orientierung bieten.

Im Webinar erhalten die Schülerinnen und Schüler Informationen rund um das Thema Ausbildung und duales Studium bei BASF. Das unten verlinkte Anmeldeformular bitte an ausbildungsmarketing@basf.com senden.



Informationen zur Hygiene
Informationen zur Hygiene

Zur konkreten Umsetzung des Hygieneplans CORONA für Schule des Landes Rheinland-Pfalz finden Sie hier alle notwendigen Informationen für Eltern und Schülerinnen und Schüler.

 

 

Hier sind Hygienevorschriften für Schülerinnen und Schüler und Verhaltensregeln hinterlegt.

Ebenso findet man hier das entsprechende Informationsvideos des Pädagogischen Landesinstituts. 

 

Schülerinnen und Schüler gerade der 9. und 10. Klassen, der FOS und der Notbetreuung sollten sich diese Informationen gut anschauen, um bestens für den anstehenden Schulbesuch unter Corona-Bedingungen vorbereitet zu sein.



Schülertreff
Schülertreff

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

auch ich hoffe, dass es Euch und Ihnen allen so gut geht, wie es einem im Moment gehen kann. Vielleicht kann ich ja etwas unterstützen, um diese doch recht seltsame Zeit ein bisschen mehr aushaltbar machen zu können.

In Absprache mit der Schulleitung biete ich den Schülerinnen und Schülern unserer Schule einen Platz bzw. Raum, um sich auszutauschen, zu reden, zu schweigen, zum Zusammensein - natürlich alles Corona-Regel-konform. Kleingruppen von bis zu 4 Kinder/Jugendlichen können sich bei mir nach Voranmeldung treffen.

Ihr sagt, für welchen Tag ihr euch anmelden möchtet - an Schultagen bin ich von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr im Schulhaus. Dann bekommt Ihr von mir eine Terminbestätigung.

Mein Angebot ist kein Ersatz für eine Notbetreuung und hat nichts mit systemrelevanten Berufen der Erziehungsberechtigten zu tun. Es soll lediglich ermöglichen, sich einmal wieder ungezwungen verabreden zu können.

 

Liebe Grüße aus der Schule

Romy Kreisel (Schulsozialarbeit)

Tel: 06351 131345

E-Mail: Romy.Kreisel@rsplusfos-goellheim.de



+ Wenn der Heilige Antonius ruft ...

Foto: Haus Antonius
Foto: Haus Antonius

Die Göllheimer Gutenbergschule und das Seniorendomizil St. Antonius haben seit Jahren mehrere Kooperationen. Eine davon ist die Sozial-AG, die sich einmal die Woche aufmacht, um mit den Seniorinnen und Senioren zu spielen, basteln oder auch mal Kartoffeln schälen. Das Miteinander von ganz jung bis ganz alt ergänzt sich wunderbar. 

Und nun lag wieder mal einer dieser Benachrichtigungszetteln im Lehrerfach: „St. Antonius hat angerufen – wegen Corona darf bis auf weiteres nicht mehr besucht werden.“ Das war am Donnerstag Vormittag vor der allgemeinen Schulschließung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sozial-AG beschlossen am gleichen Nachmittag, dass man postalisch in Verbindung bleiben sollte. Ein entsprechender Aufruf, Bilder für Postkarten zu gestalten ging auch an die Klasse 5c – und zog weitere Kreise: So wurden auch Geschwisterkinder ab 5 Jahren und weitere Schüler motiviert, Postkartenbilder zu zeichnen.
Wir freuen uns sehr, dass über einen Zeitraum von 3 Wochen täglich Postkarten versendet werden konnten. Sehr gerührt hat uns ein Dankesbild, welches uns erreichte, auf dem die Bewohner des Seniorenwohnheimes unsere Postkarten im Bilderrahmen zusammen mit einem selbstgestaltetem „Danke“ in Großformat präsentierten.
Die Aktion ist noch nicht beendet – weitere Postkartenbilder können jederzeit an Herrn Lauritzen geschickt werden.

 

J. Lauritzen |08.04.20