Impressum


| Verantwortlich für den Inhalt:

 

Gutenbergschule Göllheim

Königkreuzstraße 63

67307 Göllheim

 

Tel.:  06351/13133

Fax.: 06351/131350

 

E-Mail: info@rsplusfos-goellheim.de

| Schulträger:


Kreisverwaltung Donnersbergkreis
Uhlandstraße 2
67292 Kirchheimbolanden


Tel.: 06352/7100

 

Der Schulträger ist Anbieter im Sinne des Telemediengesetzes.

| Betreuer des Internetangebotes:

 

Joachim Laubscher

Gutenbergschule Göllheim

Königkreuzstraße 63

67307 Göllheim

 

Tel.:  06351/13133

 

E-Mail: info@rsplusfos-goellheim.de


 

 

| Haftungsausschluss

 

Allgemein

Als Anbieter dieser Seite sind wir für eigene Inhalte gemäß § 7 Abs.1 TMG nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder diese auf eine Rechtswidrigkeit hin zu überprüfen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden entsprechender Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte schnellst möglich entfernen.

 

Links

Unser Angebot enthält externe Links zu Webseiten Dritter. Auf die Inhalte dieser Seiten haben wir keinen Einfluss. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Haftung übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links schnellst möglich entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf unseren Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Inhalte Dritter sind als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte schnellst möglich entfernen.

 

 

| Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb unseres Onlineangebot auf.

Unter Personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten meint jeden automatisierten oder nicht automatisierten Vorgang mit diesen Daten und umfasst praktisch jeden Umgang mit diesen.  

Der Anbieter der Website wahrt die Privatsphäre der Verwender. Durch den alleinigen Aufruf einer Seite werden jedoch anonymisierte Daten des Nutzers gespeichert. Diese anonymisierte Daten dienen ausschließlich statistischen Zwecken. Gespeichert werden dabei lediglich Angaben über besuchte Seiten des Onlineangebots. Nicht gespeichert werden IP-Adressen oder Geräteinformationen der Besucher oder die Dauer des Besuchs. Eine Übersendung an unbeteiligte Dritte, sei es aus kommerziellen oder nicht-kommerziellen Gründen, erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Bei der Nutzung der Kontaktformulare werden personenbezogene Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen und Texteingaben), bei der Nutzung des Kontaktformulars "Krankmeldung" auch weitere Daten (Klasse, Klassenlehrer) gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt für die Dauer der Verarbeitung (inhaltliche Weitergabe der Informationen an beteiligte Dritte, wie Schulleitung, Klassenlehrer, Fachlehrer). 

Der Anbieter dieser Website weißt darauf hin, dass bei Kontaktaufnahme per E-Mail Sicherheitslücken nie ganz ausgeschlossen werden können.

 

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Schülerinnen und Schüler, der Erziehungsberechtigten oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO im Rahmen unserer schulischen Aufgaben und Pflichten. Wir verarbeiten personenbezogene Daten betroffener Personen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen und schulischen Aufgaben.

Folgende personenbezogene Daten können verarbeitet werden:

Kontaktdaten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen)

Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben)

Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten)

Gerätedaten (z.B. IP-Adressen)

 

Wer ist von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffen?

Besucher des Onlineangebots

Nutzer der Kontaktformulare

 

Zu welchem Zweck werden die personenbezogenen Daten verarbeitet?

Beantwortung von Kontaktanfragen (Kontaktdaten, Inhaltsdaten)

Zuordnung des Nutzers zur gewünschten Kontaktperson (Kontaktdaten, Inhaltsdaten)

Sicherheitsmaßnahmen (Gerätedaten)

Statistik (Nutzungsdaten)

 

Was geschieht mit Kontaktdaten?

Bei der Kontaktaufnahme per Kontaktformular, E-Mal oder Telefon werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktabfrage und deren Abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management-System (CRM-System) oder vergleichbarer Anfrageorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.

Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre.

Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

Auf welcher Rechtsgrundlage geschieht die Datenverarbeitung?

Nach Art.13 DSGVO teilen wir hiermit die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung mit. Es gilt Folgendes:

Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO.

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs 1 lit. c DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist Art. 6 Abs. 1 lit d DSGVO.

 

Welche Maßnahmen zur Sicherheit personenbezogener Daten werden getroffen?

Nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO treffen wir unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Kontakt- und Inhaltsdaten werden per E-Mail-Verkehr übermittelt und nach ihrer bestimmungsgemäßen Verarbeitung gelöscht. 

Nutzungsdaten werden zu statistischen Zwecken gespeichert. Sie enthalten ausschließlich Informationen zu den besuchten Seiten und werden weder für kommerzielle noch für nicht-kommerzielle Zwecke an Dritte weitergegeben. Sie enthalten keine Informationen über IP-Adressen, Geräteinformationen der Besucher oder die Dauer von Besuchen. Analysesoftware kommt nicht zum Einsatz.

Die übermittelten personenbezogenen Daten unterliegen der Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit durch die Kontrolle des physischen Zugangs, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung.

Wir haben Verfahren eingerichtet, um sicherzustellen, dass Betroffenenrechte wahrgenommen, Daten gelöscht und bei Gefährdung der Daten angemessen reagiert werden kann.

Wir berücksichtigen den Schutz personenbezogener Daten bei der Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

 

Wie ist die Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern gestaltet?

Sofern im Rahmen der Verarbeitung personenbezogene Daten an Auftragsverarbeiter (z.B. Schulsekretärin, Schulleitung, Klassenlehrer, Fachlehrer) offenbart, übermittelt oder Zugriff auf die Daten gewährt wird, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, einer ausdrücklichen Einwilligung, dies eine rechtliche Verpflichtung vorsieht oder berechtigten Interessen die Grundlage bilden.  

 

Werden Daten in Drittländer übermittelt?

Sofern wir Daten in einem Drittland (z.B. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage der Einwilligung des Nutzers, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen des Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das "Privacy Shield") oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte "Standardvertragsklauseln"). 

 

Welche Rechte haben betroffene Personen?

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Sie haben das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben das Recht, die Vervollständigung sowie Berichtigung der betreffenden Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO zu verlangen, betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht nach Art. 77 DSGVO, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Wann werden personenbezogene Daten gelöscht?

Verarbeite personenbezogene Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. 

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, besteuerungsrelevante Unterlagen, usw.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Im Übrigen bewahren wir im Fall geschäftlicher Verarbeitung Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft. Im Übrigen gelten die oben genannten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. 

 

Welche Hosting-Leistungen werden in Anspruch genommen?

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung folgender Leitungen:

Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen,

Rechenkapazität und Speicherplatz,

Datenbankdienste und Sicherheitsleistungen,

technische Wartungsleistungen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hosting-Anbieter, Kontaktdaten, Inhaltsdaten und Nutzungsdaten von Nutzern und Besuchern des Onlineangebots auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebots gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

 

Welche Zugriffsdaten werden erhoben?

Wir, bzw. unser Hosting-Anbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet. Zu den erhobenen Zugriffsdaten gehören ausschließlich der Name der aufgerufenen Website und Datum des Aufrufs.

 

Werden Dienste und Inhalte Dritter eingebunden?

Wir binden Videos der Plattform "YouTube" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/,

Opt-Out: https://www.adsettings.google.com/authenticated/

Wir binden die Landkarten des Dienstes "Google Maps" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/,

Opt-Out: https://www.adsettings.google.com/authenticated/

Wir verwenden den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google) zum Schutz Ihrer Anfragen per Internetformular. Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Verwendete Begrifflichkeiten

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören Kontaktdaten und Inhaltsdaten.

"Verarbeitung" meint jede Behandlung von Daten mit oder ohne Unterstützung automatisierter Verfahren.

"Verantwortlicher" ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

"Auftragsverarbeiter" meint eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

Datenschutzerklärung erstellt mit Hilfe von Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

(Die Datenschutzerklärung wurde von Websiteinhaber angepasst)

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookie Policy